13.07.2021

weitere Online-Seminare in Planung

Wir werden diese Möglichkeit beibehalten.

+ öffnen

Es sind weitere Online-Seminare in Planung rund ums Thema «Demenz verstehen».
Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir halten Sie auf dem Laufenden.

Demenz verstehen – Online-Seminare Wir schaffen mehr Möglichkeiten

Sonnweid der Campus bietet zweistündige Online-Seminare an, für alle Interessierten. Im Mittelpunkt jedes Seminars stehen Situationen oder Erfahrungen mit Menschen mit Demenz, daraus leiten sich die Themen und Fragestellungen ab.

Zielgruppe

Mitarbeitende der Pflege, Betreuung und Aktivierung, Sozialpädagogen, Angehörige, Beratungspersonen und weitere Interessierte an Menschen mit Demenz  

Form - Methoden

Die Seminare werden via «Zoom» durchgeführt. Die aktive Mitgestaltung  der Teilnehmenden ist möglich und erwünscht. Wir arbeiten mit Inputs/Präsentationen, Diskussionen, Gruppenaufträgen, Praxisberatungen und Fallbesprechungen, Praxisbeispielen, Einzelaufträgen, Film- oder Audioeinspielungen.  

Teilnehmerzahl

Maximal 14  

Dauer

2 Stunden  

Kosten

CHF 95.– / EUR 86.- 

Institutionen

Sie möchten Ihren Mitarbeitenden ein Online-Seminar anbieten? Ab acht Personen lohnt es sich ein eigenes Seminar zu buchen.
Kosten: CHF 700.– bis maximal 14 Teilnehmende
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage unter campus(at)sonnweid.ch.  

Anmeldung

Für eine Anmeldung füllen Sie bitte das jeweilige Formular aus. Die Anmeldungen werden nach der Reihenfolge des Eintreffens berücksichtigt und bestätigt. Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Teilnehmenden beschränkt ist.  

 

September

Biografiearbeit und Beziehungsgestaltung

mit Andrea Mühlegg-Weibel
Montag, 13. September 2021
09.00 - 11.00 Uhr

Im Mittelpunkt dieses Online-Seminars steht eine Frau mit leichter Demenz. Sie fühlt sich missverstanden, unwohl und ganz fehl am Platz. Der Verlust ihrer Eigenständigkeit macht sie  mürrisch und anklagend gegenüber Betreuenden und Angehörigen. Ihre fordernde Art wirkt verletzend. Alle paar Minuten klingelt sie und verlangt Dinge oder klagt über irgendetwas. Niemand geht gerne in ihr Zimmer. Immer wieder hat sie auch klare Momente, weint und entschuldigt sich.

Ziel

Sie erfahren, wie Sie Menschen mit Demenz mit Hilfe der Biografie Erleichterung verschaffen können. Dabei lernen Sie einen Weg kennen, um die Bewältigungsstrategien von früher für das Hier und Jetzt zu entdecken.

Inhalt

  • Prägende Elemente aus der Alltagsgeschichte des letzten Jahrhunderts nutzen zur Entdeckung der individuellen Lebensgeschichten
  • Erkennen und Erfragen von relevanten Aspekten aus der Biografie
  • Arbeiten mit angepassten Kommunikationstechniken, um die Resilienz zu fördern und Bewältigungsstrategien zu wecken

Referentin

Andrea Mühlegg-Weibel
Leiterin Sonnweid der Campus, dipl. Pflegefachfrau, zertifizierte Validation-Teacher, MAS in Supervision und Organisationsberatung PHSG, CAS E-Learning Design

Anmeldung